Wissen Podologie

Podologie- Was ist das?

Der Begriff Podologie wird aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet: Podos= Der Fuss -logie= die Lehre.

Die Podologie befasst sich  mit der nicht ärztlichen Heilkunde am Fuss. Die Behandlung ist sowohl  präventive,  rehabilitive als auch therapeutisch.

Im Gegensatz zur kosmetischen Fusspflege, die ihren Schwerpunkt auf pflegerischen dekorativen Massnahmen am gesunden Fuss hat, beschäftigt sich die Podologie mit der medizinischen identifizierten Fussbehandlung.

 

Arbeitsgebiert der Podologie

Die Zuständigkeitsbereiche einer Podologin sind vielseitig und ergeben sich aus den Sektoren Orthopädie und der inneren Medizin, Dermatologie und  Chirurgie.

Zu den Patienten mit Indikationen gehören untern anderem Rheumapatienten, Patienten mit Rückenbeschwerden usw.

Eine podologische Behandlung  kann aber auch bei Nachbehandlungen nach operativen Eingriffen rund um den Fuss notwendig werden.

d

 

Orthonyxie (Nagelspange)

Die COMBIped® Draht-Klebe-Spange bietet als Behandlungsmethode für eingewachsene Zehennägel und Rollnägel eine besonders starke Leistung. Die eine Seite der Nagelspange wird schonend und kaum spürbar unter den Nagelrand eingehakt und das flache Kunststoffpad auf der anderen Seite des eingewachsenen Zehennagels auf die Nageloberfläche aufgeklebt. Somit wird der eingewachsene Nagel in seinem gesunden Wachstum unterstützt. Auch wenn bereits eine Entzündung des umliegenden Gewebes vorliegt, kann die Nagelspange gesetzt werden. Durch das besonders flache Design der COMBIped® Spange und die dauerhafte Wirkung des Federdrahtes auf den Nagel liefert diese Nagelkorrekturspange nicht nur höchsten Tragekomfort, sondern auch ein optimales Behandlungsergebnis.

Folge uns auf Facebook

Standort

Podologie Schneck GmbH

Rickenstrasse 17

9630 Wattwil

071 985 02 13

lageplan